Andrea Neumann

Rencontre 2 für Glissando-Flöte und Mischpult-Feedbacks (2013)

Besetzung: Flöte
Flöte
Dauer (h:m:s): 00:09:00
Geheftet
Format: 21 x 29,7 cm
Seiten: 8
Gewicht: 55 g
Verlag Neue Musik / NM1707
ISMN: 9790203222392
ISBN: 9783733312855

12,80 

Lieferbar
Lieferzeit: 10 Tage

Sammlung von Solowerken für Glissandoflöte.
Die Glissandoflöte ist im Grunde eine ganz gewöhnliche große Flöte, die durch ein Glissandomundstück, dem sogenannten Glissando Headjoint® (entworfen von Robert Dick) ergänzt wird. Durch das Ausziehen des Mundstückes sind durchgängige Glissandi von einer großen Sekunde über eine Quarte und im Sonderfall bis hin zu einem Tritonus möglich. Dies hängt von der Rohrlänge bzw. dem Griff ab.
Man kann auf der Glissandoflöte ganz normal spielen. Es ist aber auch möglich, Glissandi – neben gewöhnlichen Tonglissandi – mit den gängigen neuen Spieltechniken zu verbinden, wodurch u.a. ganz neue Klangeigenschaften entstehen. Somit ermöglicht die Glissandoflöte eine große Bandbreite an neuer Klanglichkeit und eine enorme Erweiterung der zeitgenössischen Spieltechniken.
Diese Reihe zeigt den Erfindungsreichtum von Komponisten mit diesem neuartigen Instrument.
In dieser Reihe werden (bisher) Werke von Jin-Ah Ahn, William Dougherty, Dror Feiler, Ian Evans Guthrie, Ralf Hoyer, Nicolaus A. Huber, Christian Kesten, Artur Kroschel, Michael Maierhof, Luke Martin, Chico Mello, Heiko Müller, Andrea Neumann, Chris Newman, Gérard Pape, Karen Power, Uwe Rasch, Jaime Reis, Cornelius Schwehr, Stefan Streich, Ernstalbrecht Stiebler, Kasper T. Toeplitz, Eleftherios Veniadis, Jeremy Woodruff und Arash Yazdani publiziert.
Weitere Werke für Glissandoflöte haben Peter Ablinger, Axel Dörner, Alvin Lucier, Maximilian Marcoll, Marc Sabat, Salvatore Sciarrino und Lidia Zielinska geschrieben.