Aristides Strongylis
alphabeta für großes Orchester und eine Singstimme (2004)
Besetzung: Orchester, Singstimme
Piccoloflöte, Flöten (2), Oboen (2), Englischhorn, Klarinetten (2), Bass-Klarinette, Fagotte (2), Kontrafagott, Hörner (4), Trompeten (3), Posaunen (3), Tuba, Pauke, Schlagzeuge (2 oder 3), Harfe, Celesta, Streicher, Singstimme
Partitur
Spiralbindung
Format: 29,7 x 42 cm
Seiten: 117
Gewicht: 786 g
Edition Gravis / EG895P
ISMN: 9790205714680

Wie würde es Ihnen gefallen, wenn jemanden Ihnen erzählen würde, er lese nicht, sondern er sänge Ihnen einen Roman vor? In dem Orchesterstück „alphabeta“ können Sie hören, wie der erste Satz des Romans von Hermann Hesse „Der Steppenwolf“ tatsächlich klingt, wie das Inhaltsverzeichnis einer griechischen Zeitung vom Jahre 2003 klingen könnte, was für Tönen ein Gedicht von e.e.cummings begleiten könnten… Jede Note kommt von den Buchstaben der Texte her.
… ein musikalisches Alphabet?!

Inhalt:

-  Prolog
-  „Der Tag war vergangen...“
-  „To Vima“ (Griechische Zeitung vom Sonntag, den 2.11.2003)
-  „I will wade out“
-  Epilog

56,00 

(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
Lieferbar
Lieferzeit 10 Tage

56,00 

(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
Lieferbar
Lieferzeit 10 Tage
de_DE