Michael Denhoff

Bach Variationen für Klavier op. 114 (2013-15)

Besetzung: Klavier
Klavier
Dauer (h:m:s): 01:00:00
Schwierigkeitsgrad: 4=Schwer
Geheftet
Format: 23 x 31 cm
Seiten: 65
Gewicht: 214 g
Edition Gravis / EG2322
ISMN: 9790205721381

22,00 

Lieferbar
Lieferzeit: 10 Tage

Gegliedert sind die Bach-Variationen in sieben Viererguppen, die stets zusammenhängend und attacca zu spielen sind. Dabei ist die jeweils letzte Variation einer Vierergruppe eine Fantasie-Variation (über die von Bach ungenutzten Töne in den jeweiligen Takten der „Sarabande“ seiner 5. Suite für Violoncello solo, BWV 1011).
Die sieben Fantasie-Variationen können auch einzeln oder zusammen als separater Zyklus gespielt werden.
Es ist zudem denkbar, den Variationszyklus verkürzt aufzuführen. Es sollten aber nach der einleitenden „Sarabande“ mindestens zwei Vierergruppen (also 8 Variationen) zur Aufführung gelangen. In jedem Fall sollte danach abschließend die den Zyklus beendende Variante der „Sarabande“ gespielt werden.