Otfried Büsing
Break für Klavier und Kammerorchester (1995)
Besetzung: Klavier, Orchester
Piccoloflöte, Oboe d'amore, Kontrabass-Klarinette, Alt-Saxophon, Horn, Trompete, Schlagzeug, Cello, Kontrabass, Klavier
Partitur
Mitgelieferte Stimme(n): Klavier, Kammerorchester
Spiralbindung
Format: 29,7 x 42 cm
Seiten: 78
Gewicht: 172 g
Edition Gravis / EG461P
ISMN: 9790205712211

Im Englischen bedeutet break u.a.: Bruchstelle, Umschwung, Abwechslung. Gebrochen ist in BREAK nicht nur das Verhältnis zwischen Solist und Ensemble, das sich nicht auf das kompositorische Material des Klavierparts einlässt; gebrochen ist auch das Kontinuum des Ensemblesatzes, dessen Charaktere sich permanent verwandeln und erneuern, während das Klavier 13 Variationen über ein Thema spielt. Aber auch dieses ständige Brechen wird gebrochen: in den drei Klavierkadenzen, in denen das Ensemble pausieren muss und die Folge der Ensemble-Charaktere ins Klavier überspringt. Solcherlei Verwicklungen sind nur durch einen finalen Crash aufzulösen, der allerdings die letzte Variation im Klavierpart unbeeindruckt lässt…
Otfried Büsing

44,00 

(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
Lieferbar
Lieferzeit 10 Tage

44,00 

(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
Lieferbar
Lieferzeit 10 Tage
de_DE