Dietrich Eichmann
Verdichtung Für Ensemble mit Schlagzeug und Harfe (19 Spieler)
Besetzung: Ensemble
Flöte (Piccoloflöte), Oboe (Englischhorn), Klarinette, Bass-Klarinette (Kontrabass-Klarinette), Fagott (Kontrafagott), Horn, Trompete, Posaune, Tuba, Percussion (3), Schlagzeug, Harfe, Elektro-Gitarre, Violinen (2), Viola, Cello, Kontrabass
Studienpartitur
Dauer (h:m:s): 00:16:00
Geheftet
Format: 21 x 29,7 cm
Seiten: 73
Gewicht: 220 g
Edition Gravis / EG1953STU
ISMN: 9790205718374

Programmnotiz zur Uraufführung am 14.3.2002:

Seit meinem letzten Ensemblestück “Entre deux guerres” (1999), das ich damals gezwungenermaßen “keine Musik für Friedenszeiten” nannte, hat sich die globale Situation noch einmal deutlich verdichtet. Es wurden neue Fronten aufgetan, neue Kriege begonnen und noch mehr Gemetzel lautstark angekündigt.
Kunst kann nicht in von diesen Entwicklungen unabhängigen imaginären Sphären entstehen und stattfinden.
“Verdichtung” ist aber keine Programmmusik, in der Kanonen donnern, Schüsse fallen und Präsidenten belfern. Das Material hat sich während der Arbeit am Stück nahezu unwillkürlich aufgedrängt und zunehmend verdichtet.
Je mehr man uns die Zerstörung menschlichen Lebens unter kulturellen, religiösen und “ethischen” Vorwänden akzeptabel machen will, desto notwendiger werden humane Utopien. Musik muss eine solche Utopie sein.

Dietrich Eichmann

56,00 

(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
Lieferbar
Lieferzeit 10 Tage

56,00 

(inkl. MwSt., zzgl. Versand)
Lieferbar
Lieferzeit 10 Tage
de_DE